Kickboxen
Dojo2 Dienstag 17:15 Uhr Anfänger
Dojo2 Freitag 17:15 Uhr Anfänger

 

Kickboxen ist eine körperbetonte Kampfsportart, bei der die Kämpfer Boxschläge und Fußtechniken ausführen, wie man sie beispielsweise vom Karate kennt. Im Wettkampf sind ausschließlich Schläge und Tritte erlaubt, nicht aber Griffe, Würfe oder Hebel. Die erste Version des Kickboxens aus dem Jahre 1974 hieß noch All-Style-Karate, denn viele Kickbox-Techniken stammen aus dem traditionellen Karate, wie es schon seit über 200 Jahren in Japan gelehrt wird. Sinn und Zweck der Entwicklung von All-Style-Karate war es, realistische Kämpfe stattfinden zu lassen. Die Kämpfer sollten sich mit einheitlichen Techniken und Regeln in einem fairen Wettkampf messen können. Bei den Kämpfen waren anfangs noch viele Verletzungen an der Tagesordnung. Die Einführung und Weiterentwicklung der Schutzausrüstung hat das Verletzungsrisiko jedoch stark minimiert.

 

 

Um Kickboxen zu lernen, brauchst du keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen. Du musst nicht super fit und gelenkig sein, bevor du zu einem Probetraining gehst. Neben dem Technik-Training werden in Vereinen immer wieder Trainingseinheiten zur Verbesserung der Schnellkraft und Kondition eingeschoben.

 

Die Kickbox-Techniken lernen Anfänger mit den folgenden Traningsmethoden:

 

Schattenboxen

 

Der Trainer steht vorne und demonstriert mit Trockenübungen den Bewegungsablauf einer Technik oder einer Kombination gegen einen imaginären Gegner. Die Schüler versuchen den Bewegungsablauf so gut wie möglich nachzuahmen.

 

Pratzentraining

 

Im Partnertraining hält ein Partner spezielle Polster genau an die Position, wo der Trefferpunkt einer Technik ist . Der andere Partner führt die Technik gegen die Polster aus.

 

Boxsacktraining

 

Bei vielen Vereinen hängen Boxsäcke in den Trainingsräumen. Im Boxsacktraining wird vor allem die Durchschlagskraft der Schlag- und Fußtechniken trainiert.

 

Sparring

 

Auf einer abgesteckten Kampffläche messen sich die Trainingspartner in einem lockeren Zweikampf.